Zitronenkuchen mit Schokoladesplitter
Allgemein Backen saisonal kochen

Saftiger Zitronenkuchen mit Schokosplittern

Ein Kuchen der die Laune hebt.

Ein schneller Becherkuchen für den ihr nur wenig Zeit und Zutaten benötigt. Der Joghurtbecher ist der Messbecher für die weiteren Zutaten.
Dieser Kuchen schmeckt saftig und zitronig-frisch – ein bisschen nach Frühling.

Zutaten:
2 Eier
1 Becher Joghurt ( den Becher auswaschen und abtrocken) ich habe ein griechisches Joghurt verwendet
1 Becher Zucker
1 Becher Öl
1 1/2 Becher Mehl
Abrieb einer Bio-Zitrone (vorher unbedingt waschen!)
Backpulver
Vanillezucker
1 Rippe Kochschokolade oder Schokolade euer Wahl – gerieben
Butter oder Margarine zum Einpinseln der Form

Nur Zitronen mit essbarer Schale verwenden.


Zubereitung:
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Die beiden Eier mit Joghurt vermischen. Die Zitrone waschen und abtrocknen. Die Zitroneschale mit einer Reibe gleichmäßig abreiben und zur Kuchenmasse mischen. Jeweils einen Becher Öl, Zucker und 1 1/2 Becher mehl dazumischen. Backpulver und Vanillezucker zum Teig mischen.

Der Becher ist das Maß der Dinge.
Naked Lemon
Die Kuchenmasse ist fertig.


Ein Rippe Schokolade grob reiben und unter die Kuchenmasse rühren. Die Kastenform gut einfetten und den Kuchenteig einfüllen.

Ready to bake.

Bei 180Grad je nach Ofen 40-45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Oben ist der Kuchen fast ein bissl dunkel geworden – er riecht köstlich.
Saftig – zitronig – gut.


Tipp: Ihr könnt dem Kuchen auch noch einen Zuckerguss verpassen. Ich habe ihn weggelassen, weil es mir sonst zu süß wird.
100g Staubzucker mit 2EL Zitronensaft vermischen, über den Kuchen gießen und ca. 1h trocknen lassen.

Zitronenkuchen mit Schokoladesplitter
Kaffee und Kuchen

0 Kommentare zu “Saftiger Zitronenkuchen mit Schokosplittern

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: