Allgemein Fleisch Wien

Update: Restaurant Rinderwahn – Ich will KEIN Rind von dir.

Das Rinderwahn hat seit einiger Zeit einen Stand am Naschmarkt. Dort gibt es übrigens auch Shakes und free refills. Leider spürt man das als Gast im Stammlokal in der Weihburggasse ganz ordentlich. Möglicherweise wurde das gute Personal zum Naschmarkt abgezogen?

Wir kamen hauptsächlich wegen der Fetten Sau butterzarte Schweineschulter, gegrillter roter Zwiebel, Grüner Chili, Cheddar Cheese, Gurken Pickles, hausgemachte Mayo, Salatblatt, Tomaten – ins Rinderwahn, wussten wann dieser Burger im Menü stand und wie er auszusehen hat – Stammgäste halt. Nicht umsonst habe ich auf MasslosGrillen vor circa einem Jahr eine wahre Lobeshymne auf die damals wirklich köstlichen Burger geschrieben.

Wir sind mit unserer Meinung nicht alleine, denn Freunde arbeiten einige Gassen weiter in einer Agentur und waren auch immer sehr gerne im Rinderwahn essen. Die Betonung liegt auf waren. Sie gehen nicht mehr hin, weil die Qualität der Speisen und vor allem das Service stark nachgelassen haben.
Das mussten wir gestern leider am eigenen Burger schmecken.
Zum Glück haben wir 2 x Fette Sau bestellt, so war der Unterschied auch für Laien und unseren Freund, der zum ersten Mal im Rinderwahn essen war, deutlich sichtbar. Pulled Pork ist wie der Name schon sagt gezupftes Schweinefleisch und nicht zu einem Laberl gepresst.

Ein Burger war wie immer korrekt zusammengebaut, der zweite eben nicht. Zwei Mal mussten wir den Kellner, später auch den Chef der Schicht in die Küche schicken, damit wir einen neuen, heißen Fette Sau Burger bekamen. Wir lieferten uns ein regelrechtes Wortduell, dabei forderten wir nur die gewohnte Qualität.

O-Ton vom Service: nein, der schaut immer so aus. Und das ist die Fette Sau. Ich frag in der Küche. Das wird so serviert,…
Auch im direkten Vergleich mit der zweiten Sau, blieben sie beharrlich bei ihrer Meinung. Wir wissen schon, dass Wien anders ist, aber auf unfreundliches Personal, habe ich bei diesen Burger Preisen keine Lust. Da vergeht mir der Appetit auf einen weiteren Besuch und die geschmacklich gute Fette Sau gewaltig. Vor einigen Wochen hatten wir schon einmal das Problem, da war die Fette Sau, auch nicht gezupft und innen eiskalt.

Das im Rinderwahn keine ganzen Schweinsschultern verarbeitet werden, sondern abgepacktes Fleisch von Wiesbauer Gourmet bezogen wird, ist nicht das Problem. Die Aufgabe der Küchenangestellten ist es die Ware richtig zu verarbeiten. Qualitätskontrolle gepaart mit Gastfreundlichkeit ist die Aufgabe der Servicemitarbeiter. Bevor die Speisen den Gästen serviert werden, sollten sie kontrolliert werden. Nichts davon ist passiert.

Ich selbst, habe gestern zum ersten Mal die Saftige Elsa bestellt. Laut Abbildung auf der Website mit folgendenen Bestandteilen: Steakhüfte, Spiegelei, gegrillter roter Zwiebel, Gurken Pickles, hausgemachte Mayo, Salatblatt, Tomaten. In der Beschreibung auf Speisekarte fehlt das Spiegelei, so auch im Burger. Also, was stimmt jetzt? Der Kellner hat mich nach meinen Zubereitungswünschen gefragt: medium? – Ja, bitte!

Ich habe die Saftige Elsa gegessen, mit dem Bewusstsein, dass es mein letzter Burger im Rinderwahn war. Die beschriebene Steakhüfte bestand aus drei super-dünnen Fleischscheiben – natürlich ganz durchgebraten, bei der Fleischstärke ist medium grillen unmöglich. Ich will mich nicht mehr ärgern. Ich will nur zahlen.

Beim Abkassieren wurden dann aber schon gefragt, ob jemand Trinkgeld geben will. Nein, wollen wir nicht.

#wirwollenkeinRindvoneuch – wir suchen uns ein anderes Lieblings-Burger-Lokal – schade, weil wir eigentlich immer gerne im Rinderwahn gegessen haben.

Ende
Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Update: Restaurant Rinderwahn – Ich will KEIN Rind von dir.

  1. Leider sind viele Lokale am Naschmarkt zum TouriNepp verkommen. Ich bin auch schon 2x im Nenis eingefahren, obwohl von vielen so gehyped. Meine Lieblingsburger sind von HyKitchen oder OmNomBurger. Bzw. MaxBurgers in Neusiedl = the best!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

vorstadthipster0711.wordpress.com/

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

with delicious and healthy food

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: