20160903_164735
Omas Zwetschkenstrudel

Ein ofenwarmer, selbst gemachter Zwetschkenstrudel ist meine süße Kindheitserinnerung. Wer Omis Rezept verlegt hat, findet hier das Rezept meiner Oma! Sobald die ersten Zwetschken reif waren, stand der ofenwarme Zwetschkenstrudel im Gasthaus meiner Wiener Oma auf der Speisekarte und wurde von allen Gästen und auch mir sehr gerne gegessen. Der Strudel war ganz besonders, weil meine Oma den Teig so super dünn ausziehen konnte. Ich glaube auch, dass das alte Backrohr im Gasthaus den Strudel besonders knusprig-braun gebacken hat.
Die Geschmackskombi süß-sauer habe ich noch heute in Erinnung und den Geruch natürlich auch, wenn der Strudel heiß aus dem Ofen gezogen wird.

Jedes Jahr, wenn die Zwetschken bei uns im Garten reif werden, backen wir zu Ehren meiner Oma einen Zwetschkenstrudel!

Zutaten:
150 g Mehl
1 Messerspitze Salz
1 Eigelb von einem Bio-Ei
2 TL Sonnenblumenöl
Mehl zum Bestauben der Arbeitsfläche
70 g zimmerwarme Butter
50 g Semmelbrösel
800 g entkernte Zwetschken
1 EL Zitronensaft einer Bio-Zitrone
30 g geriebene Haselnüsse
1/2 TL Zimtpulver
Joghurt (z.B. Alpro Soja-Joghurtalternative Vanille)
2cl Rum
5 EL Zucker – ich habe Birkenzucker verwendet.
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung Strudelteig und Fülle:
Mehl mit Salz vermischen und eine Mulde ins Mehl drücken, Eidotter und das Öl dazugeben und mit so viel Wasser vermengen, das der Teig beim Kneten fest wird. Während der gesamten Produktionszeit darauf achten, dass der Teig nicht zu trocken wird, sondern wirklich geschmeidig bleibt. Zu einer Kugel formen mit Öl bestreichen und für ca. eine halbe Stunde rasten lassen. In der Zwischenzeit kann man die Zwetschken entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Tipp: Vegetarier sollen auch alle Würmer entfernen 
In einer Schüssel die klein geschnittenen Zwetschken, geriebenen Haselnüsse, Zimt, Zucker, Rum und 1 EL Zitronensaft vermischen.

Tipp 2: Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr auch TK-Blätterteig verwenden.

Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig über dem Handrücken vorsichtig und so dünn wie möglich ausziehen. Wenn der Teig so dünn ist, dass man durch ihn Zeitung lesen kann, ist er richtig und kann gefüllt werden.
Dazu streicht man eine Seite des Teigs mit 2 EL Joghurt ein. Zuerst Brösel und dann die Zwetschken-Mischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Tipp 3: Wenn die Zwetschken zu sauer sind, kann man auch einen Teil durch süße Äpfeln ersetzen.

Die Seitenränder einschlagen und Mithilfe eines Geschirrtuchs zügig zu einem Strudel aufrollen. Den Strudel mit Butter bestreichen und in einer ausgebutterten Form für 50min backen. Mit Staubzucker bestreuen und lauwarm servieren.
Mit diesem Rezept nehme ich an der Blogparade zum Thema „Kulinarische Kindheitserinnerungen“ von Alpro teil. Ich bin schon sehr auf die Kindheitserinnerungen meiner Bloggerkollegen gespannt.
#kulinarischekindheitserinnerung #pamperyourbauchgefuehl #mehrherzundbauch #alproworkshop #alpronista

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Omas ofenwarmer Zwetschkenstrudel

  1. Huhu Marcy, mmmmh, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, der Duft von gebackenen Zwetschgen ist wirklich betörend. Wie schön dass ihr eurer Oma jedes Jahr mit dem Zwetschgenstrudel gedenkt! es gibt doch nix schöneres, an einen lieben Menschen zu denken, als durch gemeinsames Essen an einer Tafel. Ganz wunderbar! herzlich, Anni***

  2. Blätterteig ausziehen hab ich noch nie gehört???

    • Marcy Masslos

      Selbstgemachter Strudelteig wird ausgezogen. TK Blätterteig hingegen nicht. Wenn es schnell gehen soll, kann man auch auf die TK Varianten zurückgreifen. Hier gibt es aber auch verschiedene Teigvarianten. z.B. Tante Fanny Strudelteig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Wohlfühltraining mit Kugelhanteln

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

Gesunde, einfache Rezepte und mehr

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: