Allgemein Beilagen saisonal kochen Suppe

Bärlauch-Frittaten

Bärlauch-Frittaten

Wer liebt sie nicht, die köstlichen Frittaten, die in Österreich traditionell als Beilage in der heißen (Rind-)Suppe schwimmen.
Heute gibt es bei uns grüne Bärlauch-Frittaten, weil wir gerne saisonal kochen. Ihr könnt die Frittaten klassisch als Suppeneinlage verwenden oder die grünen Palatschinken pikant füllen.

Bärlauch-Frittaten
Meine liebste Suppeneinlage.

Zutaten für 10 Personen:

4 große Bio-Eier
100g Bärlauch
Milch nach Bedarf (gemischt mit Mineralwasser)
ca. 180g Mehl (ich habe glutenfreies Mehl der Marke Mantler verwendet)
Salz
Öl

Zubereitung:

Bärlauch waschen und mit etwas Wasser und Öl mixen bis eine sämige Masse entsteht. Für den Frittatenteig alle Zutaten miteinander vermischen, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht.

Bärlauch-Frittaten
Der Teig darf nicht zu dickflüssig sein.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und mit einem Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben und die Palatschinke auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die Palatschinken auskühlen lassen.

Bärlauch-Frittaten
Die Palatschinken goldbraun backen.

Zusammenrollen und zu dünnen Frittaten schneiden.

Bärlauch-Frittaten
Gut auskühlen lassen, dann lassen sich die Palatschinken besser zu Frittaten schneiden.

Frittaten kann man sehr gut einfrieren und bei Bedarf auftauen.
Oder einfach für 1 min in die kochende Suppe legen.

Tipp: Bärlauch-Palatschinken könnt ihr pikant füllen und als Hauptspeise servieren.

Bärlauch-Frittaten
Köstliche Bärlauch-Frittaten.
Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Bärlauch-Frittaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Wohlfühltraining mit Kugelhanteln

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

Gesunde, einfache Rezepte und mehr

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: