Allgemein vegan Vegetarisch

Hülsenfrüchte Eintopf mit Räuchertofu

„Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen“

Hülsenfrüchte sind fast gänzlich aus unseren schnelllebigen Speiseplänen verschwunden. Und das ist sehr schade, denn sie sind nicht nur gut für unsere Gesundheit, sondern auch für unseren Planeten. 2016 erleben Linsen, Bohnen und Erbsen eine Renaissance, denn die Vereinten Nationen (UN) hat das Jahr 2016 zum Jahr der Hülsenfrüchte erklärt. Ein regelmäßiger Verzehr von Hülsenfrüchten soll helfen unseren gängigen Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Übergewicht, koronaren Herzerkrankungen und Krebs vorzubeugen.

Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß, sind weltweit ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung und außerdem eine gesunde sowie klimaschonende Alternative zu Fleisch. Aufgrund ihres hohen Anteils an Kohlenhydraten und Ballaststoffen sorgen sie außerdem für eine langanhaltende Sättigung. Deshalb möchte ich euch heute mit meinem bunten, veganen Hülsenfrüchte Eintopf das passende Rezept liefern:

Zutaten: 4 Personen

250g bunte Hülsenfrüchte getrocknet – bei meiner Mischung war folgendes dabei (Grüne Erbsen, Rote Linsen split, Linsen du Puy, Kidney Bohnen, Weiße Bohnen und Azuki Bohnen)
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Stück Frühlingszwiebel
3-4 große Kartoffeln
4 Karotten
¼ Sellerie
2-3 Lorbeerblätter
1 Dose passierte Tomaten
Majoran
Liebstöckel
frische Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Chilipulver
geräuchertes Tofu

Am Vortag:
Die Hülsenfrüchte-Mischung für 12h in kaltem Wasser einweichen. Die Hülsenfrüchte, die nach 12h im Wasser oben schwimmen, abschöpfen und aussortieren.

Zubereitung:
Die eingeweichten Hülsenfrüchte in einem Sieb mit kaltem Wasser gut durchspülen. Einen Topf mit 1l Wasser und Hülsenfrüchte aufsetzen, aufkochen und zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Sellerie fein würfeln, Kartoffeln in größere Würfel schneiden, Karotten und Frühlingszwiebel in Scheiben bzw. dünne Ringe schneiden.

Langsam köcheln lassen und öfter umrühren.
Langsam köcheln lassen und öfter umrühren.

Nach 45min das geschnittene Gemüse, die passierten Tomaten, Majoran, Lorbeerblätter, Chilipulver, Liebstöckel, Pfeffer zu den Hülsenfrüchten mischen und nochmals rund 45min weiter köcheln lassen. Zwischendurch die Hülsenfrüchte kosten, damit sie nicht zu weich werden (bei mir hat es allerdings sehr lange gedauert ca. 90-100min), ggf. etwas Wasser dazugeben und öfter umrühren, damit nichts anbrennt.

Petersilie feinhacken, Tofu in kleine Würfel schneiden und zum Ende der Kochzeit in den Eintopf geben. Bitte erst zum Schluss salzen, sonst werden die Hülsenfrüchte nicht richtig weich. Abschmecken und servieren.

Köstliches Slow Food, aber nicht sehr fotogen.
Köstliches Slow Food, aber nicht sehr fotogen.

Dieser Eintopf wärmt von innen und ist somit das perfekte Gericht für trübe kühle Tage.

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Hülsenfrüchte Eintopf mit Räuchertofu

  1. Hülsenfrüchte werden nie aus meiner Küche verschwinden. Ich liebe sie ….. Deine sehen lecker aus.
    GLG, Bernhard

  2. Aus meiner auch nicht. Richtig tolles Slow Food 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Wohlfühltraining mit Kugelhanteln

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

Gesunde, einfache Rezepte und mehr

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: