Allgemein regional saisonal kochen vegan

Sellerie – Schnitzel mit Erdäpfel

Sonntag ist Schnitzeltag! Wer Sellerie liebt, sollte es unbedingt bald nachkochen. Funktioniert auch mit Kohlrabi, Zucchini, Melanzani.
Sellerie und Kohlrabi bitte aber kurz vorkochen.

Zeller Schnitzel

Zutaten:
1 große Sellerieknolle
2 Eier (oder falls ihr es vegan wollt Eiersatz)
Mehl
Brösel
Öl
Salz
Pfeffer
Salz, Pfeffer

Als Beilage zB: Petersilienerdäpfel, Salzerdäpfel, Sauce Tartare, eine Zitronenspalte

Die Selleriescheiben müssen trocken getupft werden, bevor ihr mit dem Panieren loslegt.

Zubereitung:
Sellerieknolle schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden (1/2 cm -1cm Dicke). Salzwasser zum Kochen bringen und die Scheiben ca. 5min köcheln lassen. Am besten ihr probiert mit einem scharfen Messer, ob die Scheiben schon weich sind. Sie sollen aber auch nicht zu weich werden.

Bevor ihr die Scheiben panieren könnt, müsst ihr sie auskühlen lassen und trocken tupfen.

In der Zwischenzeit Eier versprudeln und salzen. Mehl und Brösel vorbereiten.

Fertig zum Ausbacken.

Die Selleriescheiben salzen&pfeffern. Panieren: 1. Mehl, 2. Ei, 3. Brösel

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen – ca. fingerhoch.

Die Selleriescheiben goldbraun herausbacken.

Mahlzeit.

Hausmannskost! Sellerie-Schnitzerl
Hausmannskost! Sellerie-Schnitzerl

1 Kommentar zu “Sellerie – Schnitzel mit Erdäpfel

  1. Pingback: Kohlrabi Gemüse mit Rösti und gebratenen Weißwürstl – MasslosKochen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: