Allgemein Snacks vegan Vorspeise - kalt

Vegane Sommerrollen – Keep on rolling

Vegane Sommerrollen

Sommerzeit ist Rollenzeit. Vegane Sommerrollen sind einfach für heiße Tage gemacht. Sie schmecken knackig, erfrischend und unglaublich frisch. Im Prinzip könnt ihr die Rollen nach Lust und Laune füllen. Eine Grundzutat sind aber Reis-oder Glasnudeln.

Vegane Sommerrollen
Es gibt unzählige Kombinationen Sommerrollen zu befüllen.

Vegane SommerrollenFür ca. 6 Rollen (2 Personen) braucht Ihr folgende Zutaten:
100g Rice Vermicelli oder Glasnudeln- nach Anleitung kochen und auskühlen lassen bzw. mit kaltem Wasser abschrecken.
1 Packung Tofu – ich habe Limetten-Ingwer Tofu verwendet
Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
1/2 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
Röstzwiebel
1 Karotten in dünne Streifen geschnitten
Frühlingszwiebel, in dünne Ringe geschnitten
1 Avocado
Kräuter: Minze, Koriander oder Petersilie
Saft einer halben Zitrone
Reispapier

Für die Sauce:
Hoisin Sauce aus dem Supermarkt oder Asiamarkt oder Erdnuss-Sauce
1 Knoblauchzehe
Erdnüsse, gehackt zum Garnieren
Tipp: Wer es schärfer mag kann auch noch Chiliflocken in die Sauce geben.

Zubereitung:
Vorbereitung ist bei diesem Gericht alles. Zuerst die Nudeln nach Anleitung kochen und abkühlen lassen und dann mit Zitronensaft verfeinern. Tofu in kleine Würfeln schneiden und knusprig anbraten. Nun könnt ihr euch dem Gemüseschneiden widmen. Je feiner ihr schneidet, desto besser werden die Rollen aussehen.

Kaltes Wasser in einen Suppenteller geben, je ein Blatt Reispapier hineinlegen bis es weich geworden ist. Einmal wenden und dann auf die Küchenarbeitsfläche legen und befüllen.
Die erste Rolle ist meistens kompliziert, aber ihr habt den Dreh sicher schnell raus.
Zuerst links und rechts einschlagen und dann von unten nach oben rollen. Lieber weniger einfüllen, sonst platzt das Reispapier auf.

Die Hoisin Sauce könnt ihr entweder pur verwenden oder mit den oben aufgelisteten Zutaten verfeinern.
Vor dem Servieren jede Rolle mit einem scharfen Messer in der Mitte durchschneiden.

Tipp: Die Sommerrollen sind übrigens auch super easy zum Mitnehmen ins Büro.

Vegane Sommerrollen
Wer möchte hier nicht zugreifen?

3 Kommentare zu “Vegane Sommerrollen – Keep on rolling

  1. Die summer rolls sind super bei diesem Wetter und man wirklich so viel reinpacken. Einmal habe ich sogar süße Variante gesehen mit Erdbeeren und Reis . Ich denke allerdings, so asiatisch herzhaft schmecken sie mir am besten . Hab einen schönen Tag ☀️

    • Coole Idee mit der süßen Variante. Danke für den Tipp 😁

      • Ich hatte es mal auf insta gesehen als Frühstücks Idee, aber ich denke, mit Gemüse & Sojasauce bleibt meine Variante, besonders an sehr heißen Tagen ☺️

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: