Limetten Cheesecake – gebacken

dav

Limetten Cheesecake schmeckt uns nicht nur im Sommer.

Dieser sommerliche, gebackene Limetten Cheesecake schmeckt auch im Herbst oder Winter richtig großartig. Gerade in der kalten Jahreszeit brauchen wir die Extra-Portion Vitamin C. Deshalb kommen die Limetten bei MasslosKochen nicht in den Cocktail, sondern in den Cheesecake.

Zutaten für einen gebackenen Limetten Cheesecake:
(Tortenboden 9,5 inch)

1 Pkg (180g) Butterkekse oder Kekse nach Wahl
4 Bio-Eier
1 Packung Vanillezucker
75g geschmolzene Butter
630g Cream Cheese ( z.B. Philadelphia) – laktosefrei
250g Sauerrahm, laktosefrei
170g Zucker
Saft einer großen Bio-Limette
Limettenschalen Abrieb, einer Bio-Limette

Tipp: Statt Limetten kann man auch Zitronen- oder Orangensaft verwenden.

1 rundes Backpapier für Tortenformen, z.B.: erhältlich bei DM

dav

Mit dem runden Backpapier bleibt die Masse nicht kleben.

Zubereitung:
Die Kekse fein zerbröseln, geht meiner Meinung nach am besten mit dem Tupper Turbo Chef.

Tipp:
rundes Backpapier in den Tortenboden legen, bevor ihr den Keksboden einlegt.

Die Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen und gleichmäßig in der Springform verteilen und gut fest drücken, damit der Boden für den Cheesecake entsteht.

Den Backofen gleich auf 180 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen.

In einer aufreichend großen Schüssel Cream Cheese und Zucker mit einem Mixer gut verrühren. Sauerrahm, Limettenabrieb und Vanillezucker zugeben und weiter mixen. Jetzt die Geschwindigkeit der Küchenmaschine oder des Mixers reduzieren und ein Ei nach dem anderen in die Cheesecreme-Masse einarbeiten, bis sich alles gut vermischt hat. Zum Schluss noch den Limettensaft dazugeben und die Creme auf den Tortenboden gießen.

dav

Unsere Gäste lieben diese Cheesecake Variante.

Die Backzeit beträgt zwischen 60-70 min bei 180 Grad. Der Cheesecake ist fertig, wenn sich die Tortenmitte gesetzt hat und der Cheesecake eine schöne Farbe angenommen hat. Auskühlen lassen und für mindestens 4h im Kühlschrank kaltstellen.

dav

Stück für Stück ein Genuss.

Kategorien:Allgemein, aus dem Ofen, Backen, Desserts, Frühstück

Tagged as: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Cooking - Bake - Spices and more ...

Kochen - Backen - Grillen / BBQ - Gewürze - Bücher - und vieles mehr ...

noche de verano

Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets

DIY Blog aus Österreich für kreative Projekte und smarte Produkte

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMMI'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES ☆ MEALPLANS ☆ LIFESTYLE

%d Bloggern gefällt das: