Allgemein Auswärts essen Fisch Paris regional saisonal kochen

Marché des Enfants Rouges – Paris

Ein kulinarischer Spaziergang über den Marché des Enfants Rouges...

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Käse, soweit das Auge reicht. Herrlich.

Das Titelbild für diesen Blogbeitrag und auch alle anderen, haben wir vor circa 4 Wochen in Paris am Marché des Enfants Rouges (Markt der roten Kinder) geschossen. Dabei handelt es sich um den ältesten, heute noch bestehenden Markt in Paris. Er wurde bereits 1615 im Marais ins Leben und ist größtenteils überdacht.

20171014_111311
Wunderbares Gemüse – knackfrisch.

Nicht allzu groß, doch man findet alles was man braucht, er bietet circa und 20 Marktstandlern Platz. Doch man findet wirklich alles was man braucht.

20171014_111503
Frische Seeigel – eine Delikatesse. Ich habe Seeigel schon als Kind auf Korsika probiert. Sehr gut.

Neben den klassischen Marktständen für Obst und Gemüse, Käse und Eier, Brot, Fisch und Fleisch, Blumen, findet man auch mehrere kleine Lokale und Standln mit Streetfood.

20171014_111909
Hier wird schon fleißig gekocht. Ein bisschen Zwiebel. Was das wohl wird?

Idealerweise solltet ihr den Markt hungrig besuchen. Denn es gibt wirklich super geniale Köstlicheiten zu probieren. In angenehmer Atmosphäre könnt ihr hier einen kleinen Mittagssnack beim Italiener, beim libanesischen Feinkosthändler oder am Bio-Imbiss genießen.

20171014_113023
Ein kleines Frühstück bei L’Estaminet des Enfants Rouges. Hier kann man herrlich in der Sonne sitzen und das Markttreiben beobachten.

Die Franzosen brunchen Sonntags im Restaurant L’Estaminet des Enfants Rouges im hinteren Teil des Marktes.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Adresse:
39 rue de Bretagne
75003 Paris

Hintergrundinfo: Im 17.ten Jahrhundert befand sich ein Waisenhaus an der Stelle des Marktes. Die Waisenkinder waren als Zeichen der Barmherzigkeit in rote Kleidung gehüllt, deshalb hat der Markt auch den Namen: Markt der Roten Kinder.

Wir lieben es in fremden Ländern Märkte zu besuchen. Hier bekommt man das Lebensgefühl so richtig mit.

20171014_111338
Prachtvolle Artischoken.

Wenn ihr in Paris unterwegs seid, schaut vorbei, denn am Markt könnt ihr kostengünstig essen.

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Marché des Enfants Rouges – Paris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Buntsterben

Tagebuch einer Depression, Willkommen im Nachtleben.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

with delicious and healthy food

%d Bloggern gefällt das: