Allgemein Frühstück Snacks Vorspeise - kalt

Schinkenrollen – mit Eier-Falafel-Gurkenmischung – Retro-Jause zum Mitnehmen

???????????????????????????????Schinkenrollensterben in Wien? Dabei galten sie in meiner Heimatstadt seit jeher als klassisches Kaffeehausgericht. In meiner Kindheit waren die mit Gemüsemayonnaise gefüllten Kalorienbomben ein fixer Bestandteil auf Kaffeehaus-Speisekarte und wurden gerne vom älteren Kaffeehauspublikum bestellt. Heute sucht man die Schinkenrollen oft vergebens oder findet nur äußerst unappetitliche Exemplare in den Vitrinen vor.

Da ich selbst, aus oben genannten Gründen, schon lange keine Schinkenrolle mehr gegessen habe, habe ich beschlossen einfach selbst welche zu rollen. Nicht die klassische Variante, da ich kein Fan von Gemüse-Mayonnaise bin, denn die darin enthaltenen Erbsen und Karottenstückchen fand ich schon als Kind wirklich grausig. Meine Schinkenrolle wird mit einer Eier-Falafel-Gurkenmischung gefüllt und schmeckt daher sehr erfrischend. Ein idealer Snack für zwischendurch oder auch zum Mitnehmen ins Büro.

Zutaten für 2 Schinkenrollen:
2 Blatt Schinken
2 harte Eier
2 Gewürz-Gurken süß-sauer (z.B. Hengstenberg Sticksi-Gurken )
2 Stück Falafel
Mayonnaise
Cayennepfeffer gemahlen
frischen Basilikum

Zubereitung: In einer Küchenmaschine, z.B. Tupperware Multi-Chef, die Gurken, Eier und Falafel mit etwas Mayonnaise vermischen und kleinhacken, bis eine sämige Masse entsteht. Nun die Mischung gleichmäßig auf den Schinkenblättern verteilen und sorgfältig einrollen. Mit Mayonnaise, Cayennepfeffer und ggf. mit übrig gebliebener Füller, dekorieren.
???????????????????????????????

1 Kommentar zu “Schinkenrollen – mit Eier-Falafel-Gurkenmischung – Retro-Jause zum Mitnehmen

  1. Hallo Marcy, ja Deine Schinkenrollen find ich jetzt auch lecker! Ich steh auch sehr auf dieses ganze Retro Zeugs, es erinnert an früher und ist vertraut. Freu mich immer sehr auf Deine Blogs, sie sind richtig cool und so super geschrieben! AL, bis bald Silvia

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: