Max & Moritz

Ein gutes Brathendl, so wie man es zum Beispiel von einem Feuerwehrfest am Land kennt, kann man ganz leicht selbst zuhause zubereiten. Ich bin überhaupt ein Fan von Fleischgerichten, die man sozusagen nur in die Röhre schieben muss. Man kann es sich in der Küche gemütlich machen und währenddessen ein gutes Kochbuch lesen.

–> Gefülltes Brathendl x 2 mit Semmelfülle, Braterdäpfel,    Zucchinigemüse, Krautsalat & Rahmgurken

488281_418280218208067_522116694_nZutaten:
2 Bio-Hendln (plus Hühnerleber für die Fülle)
Salz, Pfeffer,Paprikapulver
Öl
Kartoffeln
2 kleine Zwiebeln
1 große Karotte

Zutaten Semmelfülle:
Semmeln vom Vortag oder Semmelbröckerl
ca. 1/4 L Milch
3 Eier
1 mittelgroße Zwiebel,
frische Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Butter
Öl

Zubereitung:
Hendln gut waschen – innen & außen – trocken tupfen mit Küchenrolle, salzen und etwas pfeffern. Die Gewürze in die Haut einreiben. Etwas Paprikapulver in die Haut einreiben ggf. mit einigen Tropfen Öl vermischen.Fülle: Die Semmel kleinwürfelig schneiden oder Semmelbröckerl verwenden. Zwiebel, und Petersilie in Öl anschwitzen danach die klein geschnittene Hühnerleber dazugeben und kurz mitbraten. Alles salzen und pfeffern und etwas auskühlen lassen. Anschließend mit den Semmelwürfeln vermischen. Milch mit den Eiern versprudeln und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Diese Masse über die Semmelwürfel gießen, vermischen und etwas ziehen lassen. Die Masse soll nicht zu trocken sein…eher etwas gatischig.Die Hendln damit befüllen und mit Zahnstochern verschließen.Kartoffeln schälen, Karotte schälen, Zwiebeln vierteln und mit Schale und in den Bräter legen, etwas Wasser (circa 1 cm hoch) eingießen. Die Hühner auf die Kartoffeln legen und im Rohr unter mehrmaligen Übergießen circa 2h braten. Die Bratdauer hängt vom Gewicht der Hühner ab.

300761_418280234874732_1788270835_n419954_418280411541381_1740434786_n550970_418280251541397_1766783729_nAls Beilage gibt es Zucchini-Gemüse und ein köstliches Salat-Duo.

Zutaten – Zucchini-Gemüse:
2-3 Zucchini ( je nach Größe) – frisch im Garten geernet
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Zucchini schneiden, im heißen Olivenöl anrösten.
Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

217763_418280278208061_1478605929_n405570_418280391541383_1144160203_nZutaten Krautsalat:
1/2 Krautkopf – Weißkraut
Milch
Kümmel
Salz
Pfeffer
Öl
Essig
Zucker

Zubereitung:
Den Krautkopf vierteln und den Strunk entfernen, dann das Weißkraut fein schneiden z.B. mit der Brotschneidemaschine oder dem Gurkenhobel. In Milch einlegen, salzen und zugedeckt im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen.
Kraut mit den Hand ausdrücken und in einem Topf mit Salzwasser einige Minuten blanchieren, dann abgießen.

Das heiße Kraut mit Salz und Kümmel würzen und nochmals zugedeckt rasten bzw. ziehen lassen. Zum Schluß mit Essig, Rapsöl, Zucker und Pfeffer, marinieren.

Je nach Geschmack kann der Krautsalat warm oder kalt bzw. mit oder ohne Speckwürfeln serviert werden.

253945_418280328208056_1720043573_nZutaten Gurken-Rahm-Salat:
1 Gurke
1/2 Becher Sauerrahm
Knoblauch
Essig & Öl
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Zubereitung:
Gurke fein hacheln, salzen und ziehen lassen.
Etwas ausdrücken. Mit Öl und Essig marinieren. Etwas Knoblauch und Pfeffer hinzufügen. Den Sauerrahm einrühren & mit frischem Schnittlauch bestreuen.

393921_418280354874720_803222695_n***Mahlzeit****

Kategorien:aus dem Ofen, Beilagen, Fleisch, Salat

Tagged as: , , , , , , ,

2 replies »

    • Hallo Kathi,

      für die Zucchini habe ich Olivenöl – Eigenimport aus Griechenland, ein Urlaubsmitbringsel 🙂 verwendet.
      Für den Kraut- und Gurkensalat: Bio-Weissweinessig und Sonnenblumenöl von der Ölmühle Fandler.
      Für das Hendl: Rapso

      Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

      LG
      Marcy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wagashirezepte

Wagashi, selbst gekocht

Pretty Little Liars

It`s immortality my darlings - Alison DiLaurentis

InSideBerlin.

FITNESS. LIFESTYLE. TRAVEL. & FOOD CULTURE. MAG.

Cooking - Bake - Spices and more ...

Kochen - Backen - Grillen / BBQ - Gewürze - Bücher - und vieles mehr ...

noche de verano

Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets

DIY Blog aus Österreich für kreative Projekte und smarte Produkte

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

%d Bloggern gefällt das: