Saftige Rote Rüben-Schoko-Brownies

Warnung vorweg!  Erhöhtes Suchtpotential! Wir lieben die Roten Rüben Chocolate Brownies, weil sie so super saftig sind und im Kühlschrank theoretisch auch länger haltbar (einige Tage) sind. Sie werden euch im Mund zergehen, wie das beste Mousse au Chocolat. Nein, noch besser! Wir sind im Schoko-Rausch. Wer jetzt skeptisch ist, ob Gemüse und Schokolade zusammenpassen. JA! JA! JA! Diese Kombi ist wie für einander gemacht, einfach perfekt.

Die Roten Rüben treten geschmacklich sehr in den Hintergrund. Wir wetten daher mit euch, dass ihr sie gar nicht rausschmecken werdet, aber sie machen die Brownies so unglaublich saftig und bringen eine tolle Farbe in den Teig. Probiert das Rezept aus. Wir sind neugierig, ob eure Geschmacksknospen ebenfalls vor Genuss explodieren!

rote-ruben-brownie-2

Rote Rüben-Schoko-Brownies mit gebrannten Mandeln.

Zutaten:                                                      200g vorgekochte Rote Rüben
170g dunkle Schokolade
166g zimmerwarme Butter
100g Birkenzucker
2 Bio-Eier, zimmerwarm
50g Reismehl
33g Bensdorp Kakao
¼ TL Backpulver
eine Prise Salz
1 EL Kokosöl
Gebrannte Mandeln für die Deko

Zubereitung:
Roten Rüben klein schneiden und mit einem Pürierstab zu einem feinen Mus pürieren. Das Backrohr könnt ihr gleich auf 180 Grad vorheizen. Im Wasserbad die Schokolade mit einen EL Kokosöl erwärmen. Die zimmerwarme Butter in einer großen Schüssel schaumig rühren. Am besten nehmt ihr dazu einen klassischen Handmixer. Dann Birkenzucker (jeder andere Zucker ist ebenfalls möglich) und die beiden Eier dazugeben, weiterrühren. Die ges hmolzene, aber kurz ausgekühlte, Schokolade und das Rote Rüben Mus dazugeben und mit langsamer Geschwindigkeit in die Masse einrühren. Zum Schluss Reismehl, Kakao, Backpulver und die Prise Salz dazugeben und noch einmal durchmixen.

rote-ruben-brownies-3

Der Teig bekommt durch die Roten Rüben eine tolle Farbe.

Den Teig in eine ofenfeste Form (ich habe eine Pyrexform verwendet) geben und gleichmäßig glattstreichen. Für circa 30min backen. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit gebrannten Mandeln dekorieren. Dann einfach nur noch genießen.

Tipp: Brownies sollen nicht ganz durchgebacken werden, daher lieber etwas zu kurz – als zu lange im Ofen lassen !

rote-ruben-brownies

Wer will ein Stück?

 

 

Kategorien:Allgemein, aus dem Ofen, Backen, Desserts, Frühstück, Vegetarisch

Tagged as: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

Do it Yourself Anleitungen, Basteln, Upcycling, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMMI'S COOKIN' SIDE

Kochen, Leben und noch vieles mehr

Klimasch kocht

Einfache und leckere Rezepte in Schritt für Schritt Videoanleitungen.

Die Teufelskueche

Der etwas andere Blog mit Themen, die das Leben schöner machen - BEAUTY, FOOD, TRENDS, LIFESTYLE und mehr.

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Küche ohne Grenzen

Das kulinarische Abenteuer einer Asiatin in Europa

lieblingsmahl

kochblog mit veganen und vegetarischen rezepten

%d Bloggern gefällt das: