Allgemein Fleisch Snacks vom Grill

Eine Empfehlung für eure Grillparty! „Dürre“ vom Grill! Ein Geschmackserlebnis.

Diese Wurst braucht sich nicht zu verstecken. Am Rost entfaltet sie ihre feine Note.

Legt doch einfach mal eine ganze Rauchdürre auf den Grill.
Dafür verwendet man natürlich das Kranzl und nicht die Stange.

20161208_161207
Kreuzförmig einschneiden und ab auf den Rost.

Man liebt sie oder hasst sie, die „Dürre“, wie sie in Wien genannt wird.
In den Bundesländern trägt sie den Namen „Braunschweiger“, da ihr Ursprung in der deutschen Stadt Braunschweig liegt. Der Name wurde jedoch nie patentiert, deshalb gibt bei der Herstellung und Rezeptur sehr viele regionale Unterschiede.

pexels-photo-372268.jpeg
Die Stadt Braunschweig ist der Ursprungsort und die Namesgeberin der Wurst.

Meine Kindheitserinnerungen an diese Wurstsorte sind  mit großer Enttäuschung verbunden. Zum Beispiel, wenn im heiß geliebten Kartoffelgulasch oder in diversen anderen Eintopfgerichten eben diese Dürre, statt Frankfurter reingeschnitten waren. Man soll ja beim Essen nicht nach der Optik gehen, doch ich fand die Fettaugen in dieser Wurstsorte nie wirklich appetitlich.  Es hat mir regelrecht vor Wurstsemmeln mit Dürre gegraust.

Die Dürre ist für den Rost gemacht, gegrillt muss sie werden und zwar im Ganzen, dann erhält sie eine richtig feine Note, die Fettaugen schmelzen und die Dürre bleibt sehr saftig. Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Wurst so gut schmeckt.

Tipp: Man soll Lebensmitteln, die einem nicht geschmeckt haben öfter eine zweite Chance geben, sonst entgeht einem möglicherweise ein richtiger Leckerbissen.

Hauptzutaten sind neben Rindfleisch- und Schweinefleisch natürlich auch Speck. Salzstoß, Wasser und eventuell etwas Erdäpfelstärke vervollständigen diese Wurstsorte.

Die Würzung ist klassisch-rustikal:  Salz, Knoblauch, Paprika und Pfeffer sind die meist genutzten Geschmacksgeber. Ein Hauch von Rauch ist bei dieser Wurstsorte Pflicht.

Seid ihr auf der Suche nach außergewöhnlichen Grillrezepten? Schaut auf www.masslosgrillen.com vorbei.

pexels-photo-983373.jpeg
Viel Spaß beim Grillen. Schönen Feiertag!
Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Eine Empfehlung für eure Grillparty! „Dürre“ vom Grill! Ein Geschmackserlebnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

vorstadthipster0711.wordpress.com/

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

with delicious and healthy food

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: