Allgemein Vorspeise - kalt

Obatzda – der Aufstrich für Käseliebhaber

img_6419
Die Oktoberfeststimmung ist im vollen Gang, nicht nur in Bayern auch in Österreich. In Wien ziehen derzeit  die Massen zu den Festzelten im Wiener Prater wo das Wiener Wiesn Fest stattfindet! Neben ausgelassener Stimmung und Trachtenbekleidung steht natürlich ein deftiges Essen in Vordergrund. Als sogenannte „gute“ Unterlage kann ich euch – vorausgesetzt ihr mögt Käse, den „Obatzden“ empfehlen – eine pikante bayrische Käsecreme, die es kalorientechnisch in sich hat.

Zutaten:
300 g reifer Camembert (45 % Fett)
125 g weiche Butter
1 kleine Zwiebel
2 TL Kümmel
2 TL edelsüßes Paprikapulver,
1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Schnittlauch

Zubereitung:
Den weichen Camembert (ca. 1h vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen- je reifer desto besser)  in Stücke schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Die Butter glatt rühren und untermischen. Die Zwiebel schälen sehr fein schneiden und zur Käsemasse geben. Gut 1 TL Kümmel mahlen oder sehr fein hacken, mit dem übrigen Kümmel, beiden Paprikasorten, etwas Salz und reichlich Pfeffer unterrühren.

Den »Obatzden«  in eine Schüssel füllen und abgedeckt mindestens 2-3 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen. Circa eine 1/2  vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, durchrühren und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
img_6422

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Obatzda – der Aufstrich für Käseliebhaber

  1. Hallo Marcy, den Obatzda mag ich,stimmt, zwar eine fürchterliche Kalorienbombe, aber er gehört zum Oktoberfest, wie das Dirndl. Wäre mir auch wieder einmal lustig auf die Wiesn nach München zum Fahren und ins Käferzelt zu gehen…AL Silvia

  2. Hallo Silvia, ich war leider noch nie am Oktoberfest in München, das fehlt noch auf meiner Liste. Aber nächste Woche gehe ich auf die Wiener Wiesn. Der Aufstrich war extrem gut, richtig deftig!
    LG
    Marcy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

vorstadthipster0711.wordpress.com/

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

with delicious and healthy food

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: