“C’est tres magnifique!” – Flatschers Bistrot

Ich liebe Muscheln und daher habe ich mich schon lange auf meinen ersten Besuch im Flatschers Bistrot gefreut. Ich wollte aber, den für Wien typischen anfänglichen Sturm auf neue Lokalitäten abwarten, da ich Massenabfertigungen in Lokalen nicht leiden kann.

20140617_190112_Sophia_CleanDas Bistrot in der Kaiserstrasse 121 ist mit Liebe zum Detail eingerichtet und man fühlt sich sofort sehr wohl und willkommen. Ein besonderes Augenmerk solltet ihr auch auf die Außenfassade richten, die wirklich gelungen ist. Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit im neuen Schanigarten zu sitzen, wer allerdings das französische Flair des Lokals genießen möchte, sollte auf alle Fälle im Innenbereich reservieren.

Als Vorspeise wählten wir die Flatschers Vorspeisen-Variation für 2 um € 22,5 bestehend aus gegrillten Jakobsmuscheln, Garnelen vom Lavasteingrill, Beef tartare serviert mit original französischem Baguette. Die Jakobsmuscheln waren auf den Punkt richtig gegrillt, ebenso die Garnelen. Das geschmacklich sehr gut abgestimmte Beef tartare ist mir schon vom Flatschers Stammhaus eine Ecke weiter bekannt. Es hat genau die richtige Schärfe und schmeckt besonders gut mit dem lauwarm servierten französischen Baguette.
20140617_192215_Aladin_CleanDie Vorfreude auf den Hauptgang konnte man mir sicher im Gesicht ablesen. Geordert haben wir 2 x Moules Frites, ca. 750 g französische Miesmuscheln im Weißwein-Sud dazu Wurzelgemüse, Baguette & Pommes Frites de la maison. Zum Dippen: Hausgemachte Sauce Rémoulade. Pro Portion kostet diese Hauptspeise € 19,90 und für mich ist der Preis, für die gelieferte Qualität, mehr als gerechtfertigt.

Als der Kellner mit den beiden Muscheltopfen um die Ecke bog, verzog sich mein Mund zu einem breiten Grinsen. Der herrliche Duft des Weißwein-Suds stieg mir in die Nase und die Muscheln schmeckten wie in Frankreich. Eigentlich reicht die Portion auch ohne Vorspeise aus, um satt zu werden. Die hausgemachten Pommes konnte ich fast nicht aufessen, die Sauce Rémoulade war wirklich selbstgemacht, das habe ich sofort geschmeckt. Die Muschel-Zubereitung an sich ist nicht schwierig, im Sud liegt das Geheimnis des Geschmacks und hier hat der Koch des Flatschers Bistrot ganze Arbeit geleistet. Ich bin zufrieden, tauche mein restliches Baguette in den Sud und helfe mit dem Löffel nach. Kein Tropfen darf verschwendet werden.

Obwohl ich schon ausreichend satt war, wollte ich dennoch nicht auf die Nachspeise nicht verzichten.20140617_195353_Hagrid_Vignette_Clean

Die Variation für 2: ein Dessert-Étagère gefüllt mit Tarte au chocolat, Tarte aux pommes & Éclair au chocolat rundeten diesen kulinarischen Abend gebührend ab. Am besten hat mir die Tarte au chocolat geschmeckt.

Natürlich haben wir uns auch einen maßgeschneiderten Gin kredenzen lassen, denn das Bistrot ist für sein breitgefächertes Gin-Sortiment und die persönliche Beratung berühmt. Ab 23h-1h bekommt man im Flatschers Bistrot zwei Gin-Tonics zum Preis von einem.

Da die Auswahl an Gin & Tonics enorm ist, ist das für alle Gin Liebhaber auf jeden Fall eine Option viele verschiedene Mischungen zu probieren. Santé!
20140617_195328

Ich werde sicher wiederkommen. Das nächste Mal esse ich die „Miesen Muscheln“ zart frittierte Muscheln – paniert mit Weißbrot & Parmesan, dazu Salat, Seafood-Dip & eine Handvoll Pommes Frites.

Ein BRAVO auch an das sehr motivierte, junge und freundliche Personal.

Kategorien:Allgemein, Auswärts essen, Wien

Tagged as: , , , , , , , , , , , ,

2 replies »

  1. Das ist super in der Großstadt, so viele Möglichkeiten zum Essen gehen und immer wieder etwas Neues…, da können wir „vom Land“ natürlich nicht mithalten. Ja Muscheln mag ich auch recht gern, aber schon lange nicht mehr gegessen. Der Bericht, immer wie Du schreibst, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen… Heute geht eine Einladung an Dich raus. AL Silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

► DIY Blog für Basteln, Upcycling, Do It Yourself Anleitungen, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets ◄

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMMI'S COOKIN' SIDE

Cooking, living, DIY, recipes

Klimasch kocht

Einfache und leckere Rezepte in Schritt für Schritt Videoanleitungen.

Die Teufelskueche

Der etwas andere Blog mit Themen, die das Leben schöner machen - BEAUTY, FOOD, TRENDS, LIFESTYLE und mehr.

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

%d Bloggern gefällt das: