Allgemein aus dem Ofen Vegetarisch

Kartoffelpuffer mit Käse und Tomaten – Return to the 80ies

Die Kartoffelpuffer liegen am Teller. Sehr knusprig.
Das Originalrezept.
Das Originalrezept. Es fehlen wichtige Schritte und die Backzeit kommt uns sehr lange vor. Haltet euch an unser Rezept.

Gemeinsam kochen macht Spaß. Letzte Woche habe ich mit meinem besten Freund Freddy gekocht. Ein Rezept, das seine Mutter vor Jahrzehnten aus der Zeitschrift Brigitte ausgeschnitten hat – return to the 80ies. Ein Kartoffel-Doppelpuffer pro Person plus Salat reicht vollkommen aus, wir können das beurteilen, da wir je zwei Doppeldecker verspeist haben – das war eindeutig zu viel. Obwohl das Rezept vegetarisch ist, die Kalorien sind nicht zu verachten.

Zutaten für 4 Portionen:
800g mehlige Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Bio-Ei
1 EL Sauerrahm
Salz & Pfeffer zum Würzen
optional eine gepresste Knoblauchzehe
2 Tomaten
Öl zum Herausbacken in der Pfanne
Käse nach Wahl – wir haben unterschiedliche Käsesorten verwendet – je würziger desto besser.
Backpapier

Zubereitung:
Kartoffel schälen und fein reiben, Zwiebel fein schneiden. Die Kartoffeln in ein Geschirrtuch füllen und sehr gut ausdrücken, da sie Wasser lassen. Dann in eine Schüssel geben, mit Zwiebel, Sauerrahm, Bio-Ei, Knoblauch und Gewürzen vermischen.

Die rohe Kartoffelmasse muss schnell verarbeitet werden, sonst wird sie braun.
Die rohe Kartoffelmasse muss schnell verarbeitet werden, sonst wird sie braun.

In einer Pfanne 1 cm hoch Öl erhitzen und gleichmäßig große Puffer backen.
Auf Küchenrolle gut abtropfen lassen. Das Backrohr auf 220 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In der Pfanne gleichmäßig große Puffer backen.
In der Pfanne gleichmäßig große Puffer backen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden. Nun könnt ihr die Puffer belegen:
Puffer – Käse nach Wahl – Tomatenscheibe – Puffer
Im Backrohr ca. 20min backen, bis der Käse schön knusprig geworden ist.

Die belegten Kartoffelpuffer nun bei 220 Grad ins Backrohr schieben und solange backen bis der Käse schön knusprig geworden ist.
Die belegten Kartoffelpuffer nun bei 220 Grad ins Backrohr schieben und solange backen bis der Käse schön knusprig geworden ist.

Die im Origianlrezept angegebenen Backzeit von 45min bei 250 Grad stimmt sicher nicht.

Tipp: Wer es noch deftiger mag kann auch noch eine Scheibe Schinken oder Speck in die Puffer legen.

Fertig zum Essen. Es ist angerichtet.
Beide Käsesorten sind super angeknuspert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dazu schmeckt Kräutersauce und Blattsalat.
Mahlzeit und viel Erfolg beim Nachkochen.

 

 

 

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Kartoffelpuffer mit Käse und Tomaten – Return to the 80ies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Buntsterben

Tagebuch einer Depression, Willkommen im Nachtleben.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

%d Bloggern gefällt das: