Chicken Burger mit Ananas Bun & Zucchini Bacon

dav

Ananasscheiben, statt Brot! Genial.

Bei diesem Burger werdet ihr mit Sicherheit kein Brot vermissen. Vielleicht aber Strand und Meer, den er schmeckt nach Urlaub. Der Unterteil und der Deckel, die Buns, sind lecker gebratene Ananasscheiben. Statt Speck haben wir selbstgemachten Veggie-Zucchini-Bacon zubereitet. Ich liebe Foodexperimente, besonders wenn sie gelingen. Na habt ihr schon Gusto bekommen?

Zutaten für 2 Personen / 4 Burger:
2 Hühnerbrüste oder 440g Hühnerinnenfilet
Salz & Pfeffer aus der Mühle
Gewürz für das Hühnerfleisch nach Wahl, wir haben ein Barbecue-Gewürz benutzt
2 kleine Dosen ungesüsste Ananasscheiben (insgesamt braucht ihr 4 Scheiben pro Person)
1 Salatherz oder Blattsalat nach Wahl
Käse nach Wahl
Ketchup, z.B De Nigris Balsamic Ketchup
Philadelphia
Olivenöl
Zucchini
Chilipulver
Tabasco Chipotle Pepper Sauce
optional: Raucharoma

Zubereitung Zucchini Bacon (vegetarisch):
Zucchini waschen und gut abtrocken, die Enden abschneiden und dann mit einem Sparschäler der Länge nach „Speckstreifen“ abschneiden. Die ersten 2-3 sind sehr dünn, die kann man anderswertig verwenden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Olivenöl mit etwas Chilipulver und einigen Spritzern Tabasco Chipotle Pepper Sauce vermischen. Das Backrohr auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.
Ein Backbleck mit Backpapier belegen. Mit einem Küchenpinsel die Zucchinistreifen auf einer Seite einstreichen und mit der eingestrichenen Seite nach unten auf das Backpapier legen, nun die Oberseite ebenfalls mit der Mischung bestreichen.

Tipp: Wer eine rauchige Note mag, kann zusätzlich noch Raucharoma verwenden.

Auf jeden Fall beim Backrohr bleiben, denn die dünnen Zucchini Speckscheiben, sie schauen echt sehr speckig aus, wenn sie so im Ofen braten, verbrennen sehr leicht.
Wenn sie die gewünschte Farbe haben, einfach beiseite stellen.

Zubereitung Burger:
Hühnerfleisch kalt abspülen und gut abtrocknen. In gleichmäßig große Stück schneiden. Wir haben Hühnerinnenfiletstreifen verwendet.
Nach Belieben würzen, hier sind eurer Fanatsie keine Grenzen gesetzt. Natürlich könnt ihr das Fleisch auch schon einige Stunden vorher marinieren. Wir haben uns für ein Barbecue-Gewürz entschieden, vermischt mit etwas Olivenöl. Aus Zeitmangel, sprich Hunger, haben wir die Hühnerstücke nur ca. 5min in die Öl-Gewürzmischung gelegt. Das hat aber gereicht.

Chicken Burger mit Ananas Bun

Alles nur eine Frage der Vorbereitung.

Salat waschen und mit Küchenrolle trocknen, Käsescheiben und Philadelphia vorbeireiten. Zwei Pfannen erhitzen; in einer das Hühnerfleisch anbraten, in der anderen 4 Ananasscheiben. Die weiteren 4 Ananasscheiben anbraten, damit sie schön heiß sind.

Tipp: wenn das Hühnerfleisch schon etwas Farbe angenommen hat, gebe ich immer einen Deckel drauf, damit das Fleisch schön saftig bleibt und brate die Hühnerstücke weiter.

Die Ananasscheiben sind schneller fertig als das Fleisch und somit könnt ihr schon mit dem Bau des Burgers beginnen:
Ananasscheibe – Salat – Ketchup – Käse – Hühnerfleisch – ein 1 TL Philadelphia – Zucchinibacon 2-3 Scheiben überkreuzt – Ananasscheibe

Fertig sind die köstlichen Pineapple Bun Chicken Cheeseburger // low carb // Mahlzeit 🙂

dav

Der Hunger ist groß, die Freude auch.

Kategorien:Fisch

Tagged as: , , , , , , , , , , ,

4 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Maltes Kitchen

Von Null auf lecker - jetzt lerne ich kochen!

Sophie forscht, schreibt & werkt

Bücher - Zitate - Musik - Deutsche Literaturkunde - Philosophie - Worte - Ohrensessel-Geschichten - Momentaufnahmen - Bilder

The Godly Chic Diaries

Smiling • Writing • Dreaming

atterseele.com

Inspirationen für mehr Wohlbefinden, Reisen und Rezepte

Mit Liebe & Biss

Mit allem was dazu gehört!

LYREBIRD

- Fotografie, Handlettering, Schreiben & Rezepte -

winterloewe

Gedanken, Meinung, Rezepte, DIY's

Wagashirezepte

Wagashi selbst gekocht

Pretty Little Liars

It`s immortality my darlings - Alison DiLaurentis

InSideBerlin.

FITNESS. LIFESTYLE. TRAVEL. & FOOD CULTURE. MAG.

Cooking - Bake - Spices and more ...

Kochen - Backen - Grillen / BBQ - Gewürze - Bücher - und vieles mehr ...

noche de verano

Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

%d Bloggern gefällt das: