Minipizzen aus Hirseteig aus dem Kochbuch „Run fast eat slow“.

20170930_192537

Glutenfrei und kinderleicht in der Zubereitung.

Das Rezept für die super knusprige Hirsepizza habe ich aus dem neu erschienen Kochbuch „Run fast eat slow“.  Die Autorinnen sind zwei absolute Profis auf ihrem Gebiet. Shalane Flanagan, die Weltklasse-Marathonläuferin und viermalige Olympia-Teilnehmerin und Elyse Kopecky, eine Pionierin der Vollwertküche, zeigen auf entspannte Weise wie man sich als Sportler gesund ernähren kann, ohne ins Kalorienzählen zu verfallen. Das Kochbuch enthält über 100 köstliche Rezeptideen für jede Tageszeit puls zahlreichen ernährungswissenschaftlichen Informationen der beiden Autorinnen.

IMG_20170927_131657

New York Times Bestseller. Ein must-have für alle Sportler.

Dieses Kochbuch ist ein must-have für Sportler (vom Gelegenheitsjogger bis zum Profi!), denn es zeigt, dass auch Fett ein wichtiger Nährstoff ist, der nicht nur als Geschmacksträger fungiert. Ganz meine Meinung. Gutes Fett spielt eine wichtige Rolle in der ausgewogenen Ernährung.

Ich habe gleich eine Vielzahl an Rezepten gefunden, die ich ausprobieren möchte, z.B.:

  • Wildlachs-Süsskartoffel-Bratlinge
  • Blaubeer-Zitronen-Scones aus Maismehl
  • Brokkolisuppe mit Ziegenfrischkäse
  • Fisch-Tacos mit Mango-Avocado Salsa
  • Mini Hirse Pizzen – belegt nach Lust und Laune

Das erste Rezept, die glutenfreien Mini Hirse Pizzen, war echt köstlich. Super knusprig und kinderleicht in der Zubereitung.

Der Teig ist viel schneller fertig als klassischer Pizzateig. Er muss nicht rasten oder mühsam geknetet werden. Der Teig ist dünn, aromatisch und ein echter Sattmacher. Für mich ist die Hirsepizza eine klare Alternative, da ich Hefe nicht so gut vertrage.

Und so wird’s gemacht:

Zutaten für 6 Pizzen mit einem Durchmesser von ca. 15cm / leicht abgewandelt.
205g Hirse (kein Mehl, sondern Körner! z.B: Goldhirse)
Olivenöl
1 Dose 425g Cannellini-Bohnen (weiße Bohnen) – unter fließendem Wasser abgespült und abgetropft
2 Bio-Eier
1 TL getrockneter Oregano
2 EL Italienische TK Kräuter
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Hirse in einem feinmaschigen Sieb unter fließendem Wasser gut durchspülen und abtropfen lassen.

20170930_175236

Hirse immer gründlich unter fließendem Wasser spülen.

Einen mittelgroßen Topf, ohne Fett, erhitzen und die Hirsekörner darin etwas 5min rösten, bis sie ihren Duft entfalten. 480ml Wasser langsam in den Topf schütten und die Hirse aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 20min mit Deckel köcheln lassen. Die Hirse soll eine bisschen zerkocht sein, sodass sie eine dicke, teigige Konsistenz annimmt.
Tipp: Falls der Brei noch zu feucht sein sollte, lasst ihn noch ein paar Minuten ohne Deckel köcheln. Bei mir war das nicht notwendig.

Die Hirse zum Abkühlen in eine große Schüssel geben. 5min rasten lassen.
In der Zwischenzeit könnt ihr den Backofen auf 230 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen und dieses mit Olivenöl bestreichen. Falls ihr nur ein Backblech habt, macht ihr es hintereinander.

Nun die Bohnen, Eier, TK-Kräuter, Salz und Pfeffer zu der Hirse geben und mit einem starken Pürierstab oder einem Hochgeschwindigkeitsmixer so fein pürieren, bis sich der Teig gut vermischt hat.

20170930_183730

Der Teig ist fertig.

Den Teig in 6 gleichgroßen Portionen auf den beiden Backpapieren verteilen und entweder mit der Rückseite eines Löffels oder mit feuchten Händen (hat bei mir besser funktioniert) flach drücken, das daraus ein Pizzaboden mit ca. 15cm Durchmesser entsteht. Mit Olivenöl beträufeln.

20170930_184411

Vor dem Backen noch mit Olivenöl beträufeln.

Die Pizzen auf der unteren oder mittleren Schiene für 15min backen. Dann vorsichtig mit einer Metallspatel wenden und für weitere 8min backen, bis sie eine leichte Bräune erhalten.

20170930_185733

Sind super geworden.

Nun nach Herzenslust belegen – mit euren Lieblings-Pizzazutaten und für weitere 5min in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist.

20170930_191719

Belegen und wieder ins Rohr schieben, bis der Käse geschmolzen ist.

2-3 Pizzen pro Person sind absolut ausreichend. Sie haben köstlich geschmeckt. Kommen sicher bald mal wieder auf den Tisch.

Teigreste halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tagen und im Tiefkühlfach bis zu 3 Monaten, man braucht den Teig vor dem Backen nur noch aufzutauen.

20170930_192537

Ready to eat – Mahlzeit!

Merken

Kategorien:Allgemein, aus dem Ofen, Nachgekocht aus neuen und alten Kochbüchern, Snacks

Tagged as: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

Lust auf Brot

Brot wie zu Omas Zeiten - Gesundes Brot ohne Zusätze selber backen

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets

DIY Blog für kreative Projekte und smarte Produkte

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMANUELA'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES | LIFESTYLE | DIY

Klimasch kocht

Einfache und leckere Rezepte in Schritt für Schritt Videoanleitungen.

%d Bloggern gefällt das: