Allgemein vegan Vegetarisch

Rotes Linsen Dal mit Blattspinat

Wenn die Tage kürzer werden und der November so richtig Gas gibt, bekomme ich Lust auf orientalisch gewürzte, farbenfrohe Speisen. Indisches Essen ist perfekt dazu geeignet meine depressive Herbststimmung, aufgrund von massivem Lichtmangel, schnell zu kurieren. Rotes Linsen Dal mit Blattspinat ist wie ein Kurzurlaub für die Seele.

Rote Linsen sind schnell fertig, da sie nicht eingeweicht werden müssen und halten euch garantiert lange satt. Eigentlich sollten wir Hülsenfrüchte viel öfter in unseren Speiseplan einbinden. Linsen sind extrem reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Kalium, Magnesium, Calcium, Zink, Kupfer, Phosphor und besonders viel Eisen sind in den kleinen Eiweißlieferanten aus dem Orient enthalten. Linsen sind kalorienarme Sattmacher, die meine Stimmung heben.

Die aromatischen Düfte der Gewürze, die beim Kochen  freigesetzt werden, erwecken bestimmt auch eure Lebensgeister. Garam Masala ist eine Gewürzmischung, die in der indischen Küche sehr gerne für Dal und Curries verwendet wird.

Hauptbestandteile des Garam Masala sind Kreuzkümmel, Koriander, gemahlene Muskatblüte, schwarzer Pfeffer, Kardamom, Gewürznelken, in der Mitte Zimt und Lorbeerblatt. Je nach Herkunft können auch noch Safran und Chili enthalten sein.

Alle Gewürze für diese Rezept habe ich beim Gewürzeck am Wiener Naschmarkt besorgt, dort kaufe ich oft und  gerne ein, da die Auswahl echt riesig ist und die Qualität stimmt.

Zutaten:
180g getrocknete rote Linsen
1 große gelbe Zwiebel
3 Knoblauchzehen
200ml Kokosmilch
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Garam Masala
1 TL Koriander
Chilipulver nach gewünschter Schärfe
1 Messerspitze Kurkuma
150 ml Wasser (oder mehr je nach Bedarf)
1 TL frisch geriebener Ingwer
Kokosöl
2 EL Tomatenmark
3 mittlere frische Tomaten
TK Blattspinat (habe 4 Stückchen verwendet)
Salz
Saft einer Zitrone zum Abschmecken
Zubereitung:
Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Ich habe die Tomatenstückchen dann noch mit dem Pürierstab püriert und mit 2 EL Tomatenmark vermischt. Ingwer schälen und fein reiben Die gemahlenen Gewürze lt. Zutatenliste zusammenmischen.

Linsen in einem Sieb unter fließendem kalten Wasser sehr gut spülen und abtropfen lassen.

2 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Kreuzkümmelsamen dazugeben. Die Samen darin anrösten, danach die Zwiebeln dazugeben und sie goldbraun anbraten. Jetzt Knoblauch und Ingwer und die gemahlenen Gewürze dazugeben und kurz mitrösten. Mit den Tomaten und der Kokosmilch ablöschen.  Die Linsen und Wasser dazugeben und bei geschlossenem Deckel auf mittlere Stufe für 15 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, ggf. etwas mehr Wasser zugeben.

4
Leicht und schnell zubereitet – ihr braucht nur einen Topf!

Nach ca. 10 Minuten Kochzeit könnt ihr den TK-Blattspinat zu den fast weichen Linsen geben. Sobald die Linsen weich sind und die gewünschte Konsistenz erreicht wurde mit Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken. Das Dal einige Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.

Für mich ist Rotes Linsen Dal Soulfood deluxe. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert 🙂
Als Beilage passt Reis, Naanbrot oder die von mir heiß geliebten Papadam. Meistens esse ich dieses Gericht aber ohne Beilage, weil es meiner Meinung nach gar keine benötigt.

2
Rotes Linsen Dal mit Blattspinat – köstlich einfach – einfach köstlich!

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Rotes Linsen Dal mit Blattspinat

  1. Hammer Rezept!!!
    Ich nehme an, beim Korreander waren eh die Samen gemeint, oder?
    Hab noch Zucchini- und Melanzaniwürfel dazugehaut…
    Kommt demnächst wieder auf den Tisch, dann hab ich hoffentlich auch wieder Ingwer im Haus 😂😂😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Buntsterben

Tagebuch einer Depression, Willkommen im Nachtleben.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

%d Bloggern gefällt das: