Rotes Linsen Dal mit Blattspinat

Wenn die Tage kürzer werden und der November so richtig Gas gibt, bekomme ich Lust auf orientalisch gewürzte, farbenfrohe Speisen. Indisches Essen ist perfekt dazu geeignet meine depressive Herbststimmung, aufgrund von massivem Lichtmangel, schnell zu kurieren. Rotes Linsen Dal mit Blattspinat ist wie ein Kurzurlaub für die Seele.

Rote Linsen sind schnell fertig, da sie nicht eingeweicht werden müssen und halten euch garantiert lange satt. Eigentlich sollten wir Hülsenfrüchte viel öfter in unseren Speiseplan einbinden. Linsen sind extrem reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Kalium, Magnesium, Calcium, Zink, Kupfer, Phosphor und besonders viel Eisen sind in den kleinen Eiweißlieferanten aus dem Orient enthalten. Linsen sind kalorienarme Sattmacher, die meine Stimmung heben.

Die aromatischen Düfte der Gewürze, die beim Kochen  freigesetzt werden, erwecken bestimmt auch eure Lebensgeister. Garam Masala ist eine Gewürzmischung, die in der indischen Küche sehr gerne für Dal und Curries verwendet wird.

Hauptbestandteile des Garam Masala sind Kreuzkümmel, Koriander, gemahlene Muskatblüte, schwarzer Pfeffer, Kardamom, Gewürznelken, in der Mitte Zimt und Lorbeerblatt. Je nach Herkunft können auch noch Safran und Chili enthalten sein.

Alle Gewürze für diese Rezept habe ich beim Gewürzeck am Wiener Naschmarkt besorgt, dort kaufe ich oft und  gerne ein, da die Auswahl echt riesig ist und die Qualität stimmt.

Zutaten:
180g getrocknete rote Linsen
1 große gelbe Zwiebel
3 Knoblauchzehen
200ml Kokosmilch
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Garam Masala
1 TL Koriander
Chilipulver nach gewünschter Schärfe
1 Messerspitze Kurkuma
150 ml Wasser (oder mehr je nach Bedarf)
1 TL frisch geriebener Ingwer
Kokosöl
2 EL Tomatenmark
3 mittlere frische Tomaten
TK Blattspinat (habe 4 Stückchen verwendet)
Salz
Saft einer Zitrone zum Abschmecken
Zubereitung:
Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Ich habe die Tomatenstückchen dann noch mit dem Pürierstab püriert und mit 2 EL Tomatenmark vermischt. Ingwer schälen und fein reiben Die gemahlenen Gewürze lt. Zutatenliste zusammenmischen.

Linsen in einem Sieb unter fließendem kalten Wasser sehr gut spülen und abtropfen lassen.

2 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Kreuzkümmelsamen dazugeben. Die Samen darin anrösten, danach die Zwiebeln dazugeben und sie goldbraun anbraten. Jetzt Knoblauch und Ingwer und die gemahlenen Gewürze dazugeben und kurz mitrösten. Mit den Tomaten und der Kokosmilch ablöschen.  Die Linsen und Wasser dazugeben und bei geschlossenem Deckel auf mittlere Stufe für 15 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, ggf. etwas mehr Wasser zugeben.

4

Leicht und schnell zubereitet – ihr braucht nur einen Topf!

Nach ca. 10 Minuten Kochzeit könnt ihr den TK-Blattspinat zu den fast weichen Linsen geben. Sobald die Linsen weich sind und die gewünschte Konsistenz erreicht wurde mit Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken. Das Dal einige Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.

Für mich ist Rotes Linsen Dal Soulfood deluxe. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert 🙂
Als Beilage passt Reis, Naanbrot oder die von mir heiß geliebten Papadam. Meistens esse ich dieses Gericht aber ohne Beilage, weil es meiner Meinung nach gar keine benötigt.

2

Rotes Linsen Dal mit Blattspinat – köstlich einfach – einfach köstlich!

 

Kategorien:Allgemein, vegan, Vegetarisch

Tagged as: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

Do it Yourself Anleitungen, Basteln, Upcycling, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMMI'S COOKIN' SIDE

Kochen, Leben und noch vieles mehr

Klimasch kocht

Einfache und leckere Rezepte in Schritt für Schritt Videoanleitungen.

Die Teufelskueche

Der etwas andere Blog mit Themen, die das Leben schöner machen - BEAUTY, FOOD, TRENDS, LIFESTYLE und mehr.

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

Küche ohne Grenzen

Das kulinarische Abenteuer einer Asiatin in Europa

lieblingsmahl

kochblog mit veganen und vegetarischen rezepten

%d Bloggern gefällt das: