Faschierter Braten gefüllt mit Spinat & Mozzarella

In der dunklen Jahreszeit ist dieser Faschierte Braten im Speckmantel mit Spinat-Mozzarella-Fülle und Erdäpfelpüree genau das Richtige gegen den Winter-Blues: Austrian Soulfood at it’s best!

Womit füllt ihr eigentlich euren Lieblingsbraten?

Zutaten für 5-6 Personen:

1,2 kg gemischtes Faschiertes – http://www.fleischerei-metzker.at/
2-3 altbackene Semmeln
etwas Schlagobers gemischt mit Milch
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 mittlere Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
2 Bio-Eier
3 TL Thymian, getrocknet
2 TL Liebstöckel, getrocknet
frische Petersilie
Muskatnuss gerieben
etwas Cayennepfeffer
3 EL Senf
10 dag Hamburger Speck – dünn geschnitten
Butter
TK-Blattspinat (ca. 6-8 Stück Zwutschgerln)
2 Stück Mozzarella á 125g
Suppengrün (Sellerie, Rüben, Karotten, Petersilie, Petersilwurzel, kleine Zwiebel)
Mini Tomaten

Zubereitung:
Die Semmeln würfelig schneiden und mit der Mischung aus warmen Schlagobers und Milch übergießen und alles gut vermengen, damit eine homogene Masse entsteht.

Altbackene Semmeln würfelig schneiden.

Altbackene Semmeln würfelig schneiden.

Die Zwiebeln klein schneiden und mit den 3 kleingehackten Knoblauchzehen in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten und etwas auskühlen lassen. Das Faschierte mit 2 Eiern und den Gewürzen gut vermischen, dann die Semmelmasse einarbeiten. Die Zwiebel-Knoblauchmischung dazugeben und nochmal gut mit den Händen durchkneten.  Mit Senf abschmecken.

Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten & TK-Spinat auftauen.

Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten & TK-Spinat auftauen.

Den TK-Spinat auftauen (natürlich könnt ihr auch frischen Spinat verwenden), salzen & pfeffern. Bevor ihr den Spinat in den Braten füllt, nochmal kräftig ausdrücken, damit er nicht zu feucht ist. Die beiden Mozzarella Kugeln fein hacken oder schneiden.
Ein großes Stück Küchenfolie abschneiden, die Fleischmasse gleichmäßig darauf verteilen und die Spinat-Mozzarella Füllung darauf verteilen. Dann die Folie einfach zusammenrollen, den Braten in Form drücken, besonders die Enden, damit die Fülle nicht ausrinnt und in die ausgebutterte feuerfeste Form gleiten lassen.

Gleichmäßig mit Spinat und Mozzarella belegen.

Gleichmäßig mit Spinat und Mozzarella belegen.

Das Backrohr vorheizen.

Langsam in die gebutterte Form gleiten lassen.

Langsam in die gebutterte Form gleiten lassen.

Den Braten mit Hamburger Speck belegen.

Unbedingt Hamburger Speck verwenden!

Unbedingt Hamburger Speck verwenden!

Die Tomaten (kreuzförmig einritzen) und das gereinigte Suppengrün neben dem Braten in der Form platzieren.

Geputztes Gemüse dazugeben.

Geputztes Gemüse dazugeben.

Mit etwas Wasser aufgießen und ggf. Wasser nachgießen, damit eine geschmackvolle Soße entsteht.

Nach ca. 1 h ist der Faschierte Braten fertig, der Speck muss wirklich knusprig sein!

Mahlzeit! Na, wer will ein Stück kosten?

Mahlzeit! Na, wer will ein Stück kosten?

Als Beilage haben wir hausgemachtes Kartoffelpüree, verfeinert mit Philadelphia und frisch geriebenen Parmesan, serviert. Röstzwiebeln dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Kartoffelpüree - 1,8 kg Kartoffeln werden geschält.

Kartoffelpüree – 1,8 kg Kartoffeln werden geschält.

Kategorien:Allgemein, aus dem Ofen, Fleisch

Tagged as: , , , , , , , , , , , ,

8 replies »

  1. Marcy, wow total lecker, riecht bis nach Oberösterreich und so schöne Bilder! Hoffe, ich war gestern nicht zu ehrlich. Vegan hat auch sehr viele Nachteile, Eiweißdefizite, Defizite an Eisen, Calcium, Jod, Zink, Riboflavin, Vitamin B12, Vitamin D und bestimmten Fettsäuren. Es gibt kritische Stimmen wenn sich Kinder, Jugendliche und Schwangere vegan ernähren. Relevante Ernährungsagenturen empfehlen vegane Ernährung nur bedingt. Vegane Ernährung nützt der Umweltbilanz, da Massentierhaltung ausgeschlossen wird und dadurch Wasser gespart und Transporte reduziert werden. Ich selber achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, wo auch ein Faschierter Braten mit Maß und Ziel nicht fehlt und ich schau woher das Fleisch kommt, denn das ist für mich das A & O, auch bei meinen eigenen Produkten bin ich da extrem heikel und kämpfe für die besten Rohwaren aus Österreich oder den angrenzenden Ländern und bin dabei sehr erfolgreich und alles ist möglich zu einem vernünftigen Preis. Wir brauchen in Österreich keine China Ware, was TK Obst und Gemüse betrifft, dass ist doch das letzte! 2017 beginn ich Studium Ernährungsmedizin, ich freu mich schon voll darauf! Umarm Dich fest von Herzen nach Wien! AL Silvia

    • Hallo Silvia, gebe dir vollkommen Recht. Ich finde 1-2 fleischlose Tage pro Woche sollte jeder machen. Ich selbst kann und will ohne Fleisch nicht leben. Mir schmeckt fast alles, wenn es gut zubereitet ist. Ernährungsmedizin, ist ja spannend, das würde mich auch interessieren – wo machst du das? Wie viele Semester dauert das Studium? LG Marcy

      • Ja Marcy, bin voll bei Dir, 2 fleischlose Tage pro Woche oder auch mehr tut jedem gut. Mir schmeckt auch fast alles, wie Du sagst, wenn es sehr gut zubereitet ist, bis auf Innereien und eine Blunz’n die mag ich überhaupt nicht. Das Studium ist in an der Med Uni Graz und am FH Joanneum in Bad Gleichenberg, 4 Semester, berufsbegleitend. Unter http://www.medunigraz.at/…/msc-angewandte-ernaehrungsmedizin/ oder http://www.fh-joanneum.at/nut findest Du alles, Ist sicher das beste Studium, für Deinen und meinen Bereich, davon bin ich ganz fest überzeugt. AL zu Dir, von Herzen, Silvia

  2. Wer will ein Stück kosten? Liebe Marcy, diese Frage beantwortet sich doch von selbst. Ich sitze traurig und sabbernd an meiner Tastatur und versuche mir NICHT vorzustellen wie gut das schmeckt. Das Geheimnis meines Bratens ist die Zugabe von Habichtspilz. Ein wunderbarer Gewürzpilz den mir unterdessen einige Pilzsammlerfreunde sammeln, trocknen und als Geschenk mitbringen. LG aus Zürich, Bernhard

  3. Hallo Bernhard! Pilze sind wirklich eine ganz hervorragende Idee. Kenne zwar den Habichtspilz nicht, vielleicht heißt er auch in Österreich auch anders, aber ich stelle mir das gerade wirklich sehr lecker vor. Schöne Grüße aus Wien, LG Marcy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

💚💚💚Kochen und essen-ist Leidenschaft💚💚💚

Die Leidenschaft fürs kochen und essen

Schwarzbrot für die Liebe

Auch die Liebe muss gesund genährt werden.

mintnmelon

Just another WordPress.com site

gittakocht

mit Liebe

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Susanne Henke

Storysite – nur die Feder war Zeuge …

SalzigeLuft

Ein Blog über Ernährung, Fitness, Finanzen und Lifestyle

Coconut & Cucumber - Lieblingsrezepte

Kulinarische Geschichten. Rezeptideen für die unkomplizierte Küche mit frischen, saisonalen Zutaten - einfach und doch raffiniert.

PrettyHealthy

My pretty life.

Lifekathitsbest

~ a little world created - with love ~

Kreativ Blog - DIY & Gadgets 🛠

► DIY Blog für Basteln, Upcycling, Do It Yourself Anleitungen, Life Hacks & Geschenkideen: Gadgets & Wallets ◄

rosemarys' baby

Die Entscheidungen, die wir treffen, nicht die Chancen, die wir ergreifen, bestimmen unser Schicksal.

lillymistress

Wie ich die Welt hasste & sie mir dafür ein Bein stellte

EMMI'S COOKIN' SIDE

Cooking, living, DIY, recipes

Klimasch kocht

Einfache und leckere Rezepte in Schritt für Schritt Videoanleitungen.

Die Teufelskueche

Der etwas andere Blog mit Themen, die das Leben schöner machen - BEAUTY, FOOD, TRENDS, LIFESTYLE und mehr.

Simply Cocolicious - Gesunde Ernährung und mehr

Pflanzenbasierte Ernährung, Naturhygiene und die Idee einer ganzheitlichen, alternativen Lebensweise

%d Bloggern gefällt das: