Allgemein Auswärts essen Desserts Fisch Fleisch Wien

The Bank Brasserie & Bar Wien

Die ehemalige Kassenhalle der Länderbank ist nun ein kulinarischer Hotspot für nationale und internationale Luxusmäuler, die gerne in stilvoller Atmosphäre dinieren. Wo früher Geldgeschäfte getätigt wurden, schlürft der Gaumen von Welt heute Austern oder lässt sich außergewöhnliche Cocktails, wie den Signature Drink des Hauses im Tresor servieren.

20160701_185326
Eingang: Bognergasse 4, 1010 Wien – Hereinspaziert in die Bank!

Wer das Besondere sucht, wird in The Bank Brasserie & Bar, nicht nur kulinarisch fündig. Auch Architekturliebhaber werden in der marmornen Kassenhalle mit enormer Raumhöhe und dekorativen Beleuchtungselementen ins Staunen kommen. Ein perfekter Mix zwischen Dekadenz und Moderne. Die beiden futuristischen Schauküchen thronen im hinteren Teil und sind für mich doch das Herzstück des Raums.

1467631406081
Stilvoll speisen in der alten Länderbank-Kassenhalle

Wer das Geschehen am Herd beobachten möchte, sollte sich weiter nach hinten setzen. Stefan Resch, Executive Chef Park Hyatt Vienna und Daniel Schöfisch, Chef de Cuisine, kreieren mit ihren Teams Brasserie-Klassiker, Wiener Schmankerln und internationalen Highlights. Hier kann sich der hungrige Gast von früh bis spät vom äußerst freundlich Servicepersonal verwöhnen lassen. Genuss ist praktisch fast rund um die Uhr möglich:  Ab 06:30 kann man mit dem Frühstück loslegen, zu Mittag gibt es wahlweise ein 2 oder 3-Gänge Menü oder man wählt à la carte. Abends steht Dinner am Programm oder man bucht sich ein exklusives Privatdining am Chef’s table.  Die Cocktailbar ist je nach Wochentag immer bis mindestens 1h geöffnet, so lässt es sich leben.

Als Vorspeise haben wir uns ein ½ Dutzend Fine de Claire Austern Nr. 3 geteilt. Leider habe ich vor lauter Vorfreude vergessen ein Foto zu machen. Sie waren sehr köstlich und wunderschön angerichtet, doch an Austern alleine kann man die Qualitäten der Küche noch lange nicht beurteilen.

Das 200g Stück Rinderfilet mit Pimientos de Padron vom Lavasteingrill in Rotweinsauce war auf den Punkt medium gegart, wie geordert.

20160701_193244
200g Rinderfilet in Rotweinsauce € 36,-

Gebratener grüner Spargel mit Knoblauch und Parmesan , die perfekte leichte Beilage, um noch Platz für das Dessert zu haben. Das außergewöhnlich zarte Fleisch in Kombination mit dem bissfesten grünen Spargel war für mich das kulinarische Highlight des Abends. Preislich auch nicht zu überzogen für diese Location. An der Präsentation der Spargelbeilage kann noch gearbeitet werden, das Auge isst schließlich mit.

20160701_193248
Es stehen verschiedene Beilagen à € 5,- zur Auswahl

Das Schokomousse um knackige € 10,- haben wir uns zum Glück geteilt, denn es war geschmacklich eher enttäuschend. Das gewisse Etwas hat gefehlt, die schönste Dekoration hilft nichts, wenn der Geschmack auf der Strecke bleibt. Die Konsistenz des Mousse war außerdem zu fest.

20160701_203102
Der süße Abschluss.

The Bank Brasserie & Bar wird uns sicher noch öfter in der ehrwürdigen Kassenhalle begrüßen dürfen, als nächstes werden wir mit Sicherheit das Frühstück testen, darauf freuen wir uns jetzt schon maßlos.

Fazit: Ein schöner Abend mit perfektem Service und sehr gutem Essen. Für das Dessert gibt es Punkteabzug. Wer gerne in außergewöhnlicher Atmosphäre speist, ist hier goldrichtig.

 

0 Kommentare zu “The Bank Brasserie & Bar Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

vorstadthipster0711.wordpress.com/

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

Catchefblog

Kreatives kochen und bewusst essen, ohne jede Regel.

%d Bloggern gefällt das: