Allgemein Backen Desserts Vegetarisch

Auszogene Kiachln

Bauernkrapfen
So schnell wie sie im heißen Fett herausbacken, so schnell sind sie auch wieder aufgegessen, das garantiere ich euch. Weil lauwarmer Germteig mit Marillenmarmelade einfach höllisch gut schmeckt. Die Bauern-Krapfen oder Bayrische Küchlein schmecken mir viel besser als klassische Krapfen, weil sie kleiner und sind und daher besser in der Hand liegen.

Zutaten:
250g Mehl glatt
1 Packung Trockengerm
Salz
15g Feinkristallzucker
125ml Milch
20g Butter
2 Eier
Öl
Staubzucker
Marillenmarmelade –> hier geht’s zum Rezept: http://wp.me/p3s0MD-5W

Zubereitung:

Für die Bauernkrapfen Mehl, Germ, Salz und Zucker in die Rührschüssel geben und vermischen. Milch erwärmen und die Butter in der warmen Milch zerlassen. Die Dotter in der nicht zu warmen Flüssigkeit versprudeln und zugeben. Dann unter die Mehlmischung geben und alles gut zu einem glatten Germteig kneten.

Das Warten hat ein Ende. Jetzt sind die Krapfen gleich fertig.
Das Warten hat ein Ende. Jetzt sind die Krapfen gleich fertig.

Mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen (ca. 30 Min.). Sobald sich die Menge verdoppelt hat, Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten. Dann nochmal gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

Den Teig halbieren und mit einem Nudelwalker flach ausrollen. Mit einem Glas mit einen Durchmesser von maximal 5 cm Ringe ausstechen. Auf der Unterseite der Scheibe mit den Fingern in der Mitte eine Vertiefung drücken. In diese Loch wird später die Marmelade gefüllt.

Mit einem Glas flache, nicht zu große Scheiben ausstechen.
Mit einem Glas flache, nicht zu große Scheiben ausstechen.

Die Krapfen mit der Vertiefung nach unten schwimmend in heißem Fett ausbacken. Sobald sie auf der Unterseite schön goldbraun sind wenden und auf der anderen Seite fertig backen.

Ganz langsam herausbacken, auch wenn man es kaum mehr erwarten kann.
Ganz langsam herausbacken, auch wenn man es kaum mehr erwarten kann.
Sobald die Krapfen auf der Unterseite goldbraun sind, vorsichtig wenden.
Sobald die Krapfen auf der Unterseite goldbraun sind, vorsichtig wenden.

Die fertigen Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Marmelade befüllen und mit Staubzucker bestreuen.

Langsam im heißen Öl oder optional Schmalz herausbacken.
Langsam im heißen Öl oder optional im Schmalz herausbacken.

TIPP: Die Krapfen ganz langsam herausbacken, damit sie auch durch sind.
Wer es gerne alkoholisch hat, kann auch noch Rum oder Schnaps in den Teig mischen.

Kurz auf Küchenrolle abtropfen lassen und mit selbstgemachter Marillenmarmelade füllen.
Kurz auf Küchenrolle abtropfen lassen und mit selbstgemachter Marillenmarmelade füllen.
Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Auszogene Kiachln

  1. Ja stimmt, lauwarm ein Wahnsinn mit dem Marillenfruchtaufstrich. Hab am Woe ua ein höllisch gutes Kürbisrisotto gemacht, weil ich noch einen Hokkaido zu Hause hatte, war sofort alles weg. Jetzt komm ich auch wieder zum Kochen am Woe und ich genieße es so! AL, bis bald, Silvia

    • Hallo Silvia, zum Glück nimmst du dir jetzt wieder Zeit für dich und den Genuss. Ich habe auch noch einen Hokkaido zu Hause, der wird ganz bald verkocht. LG Marcy

Schreibe eine Antwort zu Marcy Maßlos Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Buntsterben

Tagebuch einer Depression, Willkommen im Nachtleben.

Daddy was a rockstar

Forget the princess, I want to be an astrophysicist.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Frohturnen und Munterstrecken

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

my way of cooking delicious healthy food

%d Bloggern gefällt das: