Fisch

Frittierte Ährenfische mit Zitrone & Aioli

AehrenfischeDiese knusprig frittierten Ährenfische sind eine typisch dalmatinische Vorspeise, die einem ein perfektes Urlaubsfeeling in den Mund zaubert. Heuer hat das Restaurant „Ilija“ einen Stand auf dem Wiener Rathausplatz, wo man von Juli-September nicht nur das Filmfestival & Sommerkino gratis besuchen kann, sondern auch kulinarisch aus dem Vollen schöpfen kann. Das gastronomische Angebot ist breit gefächert und reicht von nationalen Spezialitäten bis hin zu internationalen Geschmackserlebnissen.

Mir haben die frittierten Ährenfische sehr geschmeckt. Ein leichter Snack ist diese Speise allerdings nicht, wer’s nicht so fettig mag, sollte sich lieber für gegrillten Fisch entscheiden, der sah bei „Ilija“ auch extrem köstlich aus.

Hier das Rezept…kinderleicht…und in 15min fertig.

Die Fische gründlich waschen und trocken tupfen.
Ausreichende Frittierfett in einer flachen Pfanne erhitzen.
Die trockenen Ährenfische in ein Sieb legen und mit Mehl überschütten. Das Sieb gut schütteln, damit alle Fische mit Mehl bestaubt werden. Dann ordentlich salzen und pfeffern.

Im heißen Fett solange frittieren, bis die Ährenfische eine schön goldgelbe Farbe angenommen haben. Danach die frittierten Ährenfische auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und sofort mit einer Spalte Zitrone servieren. Dazu passt perfekt Aioli.

Lasst es Euch schmecken.

 

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Frittierte Ährenfische mit Zitrone & Aioli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!

Jhilli's Culinaireculture

Influence of different cultures & countries on food of each other.

GUT-ESSER

Ehrliches Essen, Kochen, Geniessen

My German Table

German comfort food for the soul

Herzöffner

Hier geht es um: Arteriosklerose, Cholesterin und koronare Herzerkrankung! Erfahre, wie man durch die Kombination von ernährungswissenschaftlichem, naturheilkundlichem und schulmedizinischem Wissen seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen, und sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes wieder völlig öffnen kann!

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Frankfurter Buchrezensentin

Kein Tag ohne ein gutes Buch!

Herr Peschka kocht ...

... einfach großartig.

kettlebellrelax

Wohlfühltraining mit Kugelhanteln

Kuchlgeheimnisse

Tipps und Rezepte einer leidenschaftlichen Hobbyköchin.

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

NOKBEW's Blog

Reise ins Verderben

Vorstadthipster 0711

Food | Gifts | Lifestyle | Stuttgart | 0711

Foodblogkulinarisch

Alles über Essen und Trinken

la cucina chimica

ricette, chimica, alimentazione, nutrizione

Elas Way of Life

Fitness, food and recipes

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: